WAS IST ALEXANDER-TECHNIK?

Alexander-Technik ist das Geheimnis der Gelassenheit, ist Losgelöstheit und Präsenz, geweitete Aufmerksamkeit, Durchlässigkeit im Körper und gleichzeitig gerichtete Klarheit. Diese Kombination macht die Technik so einzigartig.

Anspannung wird in nützliche Energie umgeleitet und das spezielle Prinzip des Innehaltens birgt auf der physischen und mentalen Ebene die Freiheit der Bewusstwerdung, des Loslassens und sich in jedem Augenblick neu entscheiden zu können. Gelassenheit lässt sich lernen.

Die Methode kann helfen, wenn man sich bewusst und neu ausrichten und mehr über die eigenen unbewussten Gewohnheiten erfahren möchte.
Sie ist ein Weg – eine Lernmethode -  sich der eigenen Handlungen und Reaktionen in jeglicher Situation mehr bewusst zu werden und sie je nach Wunsch abzulegen. Die Arbeit verfeinert die Aufmerksamkeit und Wachheit über die Art, wie man etwas normalerweise tut, denkt oder fühlt.
Von Technik im allgemeinen Sinn kann man hier eigentlich nicht sprechen. Die Alexander-Technik kann bei allem helfen, bei dem man etwas tut und vermittelt ein praktisches Wissen über die Prinzipien, die der menschlichen Koordination zugrunde liegen. Die Methode ist ein Leitfaden darüber, wie wir Anspannung und Erschöpfung in Leichtigkeit verwandeln und gleichzeitig eine strukturelle Unterstützung erfahren können. Das Ziel oder auch die Folge ist mehr Kontakt zu sich selbst, aber auch zu seinen Mitmenschen und dem, was uns allgemein umgibt.
In der Arbeit mit dieser Methode unterstützt die sanfte Berührung eines/r erfahrenen Lehrers/in und bestimmte Anweisungen („Mantren“) die neue Ausrichtung.

Frederick Matthias Alexander erkannte, dass wir im Laufe unseres Lebens gewohnheitsmäßige Haltungen, Bewegungs- aber auch Denkmuster entwickeln.
Er entwickelte eine Methode des Bewusstwerdens, des  Umlernens und zur Veränderung des alltäglichen Lebens.
Viele Beschwerden sind das Ergebnis von Spannung und ungünstiger Haltung oder Bewegung im Alltag.

 

 

Historie:

 

Die Arbeit von F.M. Alexander, auch AlexanderTechnik genannt, basiert auf Prinzipien F.M. Alexander’s (1869     – 1955), wie sie von ihm zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt wurden.
Frederick Matthias
Alexander gehörte zu jenen PionierInnen – wie Elsa Gindler, Mable Todd, Moshe Feldenkrais, D.William Bates – die zu ihrer Methode fanden, indem sie sich selbst genau beobachteten.

F.M.Alexander litt an einer immer wiederkehrenden Heiserkeit, die besonders dann auftrat, wenn er viel und laut sprechen oder vor Publikum rezitieren musste. Kein Arzt konnte ihm helfen. Über Jahre hinweg erforschte er geduldig und sehr genau seine eigenen Verhaltens- und Bewegungsmuster und erkannte, dass er seinen Kopf nach hinten und unten in den Nacken zog und sich diese Anspannung auch in der Brust und in seinen Füßen bemerkbar machte. Die Summe dieser Verhaltensmuster – so fand er heraus – bewirkte tatsächlich auch seine Heiserkeit. Seine Schlussfolgerung und eines seiner Prinzipien war: Die Art und Weise des eigenen Körpergebrauchs als Folge von erlernten Gewohnheiten bestimmt die Qualität einer Funktionsweise des Körpers mit. Ob es das Sprechen ist, das Singen, das Gehen, das Laufen, das Sitzen ( z.B. auf einem Stuhl unmittelbar vor einem Computer), Schweres heben oder aufheben oder ein Musikinstrument spielen, die Haltung oder die Bewegung in der Gesamtkoordination des Körpers sind ein Zusammenspiel von Kopf, Hals und Rumpf, von Alexander auch als primäre Bewegung bezeichnet. Und ein ungünstiger Gebrauch oder eine ungünstige Gesamtkoordination kann zu Unwohlsein, Abnutzung, Verspannung oder Schmerzen führen.               

F.M. Alexander entwickelte eine Methode für einen günstigen Gebrauch, bei dem physische und psychische Vorgänge angemessen ablaufen:

  • Innehalten
  • Erkennen
  • Loslassen-Entspannen
  • Ausrichten-Erneuern

 
AlexanderTechnik ist eine Methode des Umlernens und zur Veränderung

„ Die AlexanderTechnik lehrt uns, wie wir im Alltag entspannt und doch bereit sein können, sanft und doch stark, leicht und doch mit Substanz, fest und doch beweglich, wach uns selbst und der Welt gegenüber.“

Bruce Fertman ( Alexander Alliance Detschland/USA/Japan)

 

 

 

 

 

 
Copyright © 2017 Alexandertechnik-Wetter. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.